Über mich

Tiere waren seit klein auf ein wichtiger Teil meines Lebens. So stand früh fest, dass ich ein Leben für Tiere führen will. Es ist für mich ein großes, inneres Bedürfnis ein positives und sorgenfreies Tier zu haben und bei anderen Menschen zu sehen. Dies setzt allerdings voraus, dass der Mensch respektvoll mit seinem Tier umgeht und es seelisch sowie körperlich stärkt und fördert.

 

In einem gesunden Körper lebt es sich besser. Du machst mehr und nörgelst weniger. Diese Sicht brachte mich auf die Osteopathie. 

 

Im Jahr 2008 habe ich deswegen mein Examen zur Physiotherapeutin abgelegt und war von 2009 bis 2012 Studentin beim International College for Research on Equine Osteopathy. Im Sommer 2012 habe ich das Diploma for Animal Osteopathy erlangt und arbeite seit dem als Osteopathin für das Tier. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Antonia Welz